MOI-Alumni treffen Promovierende der MOI II

Teilnehmer/innen des Alumni Treffens auf Schloss Mickeln, Foto: Steffen Köhler

Am 20. Februar 2015 trafen sich neun Absolventen (Alumni) der ersten Manchot Graduiertenschule ‚Molecules of Infection‘ (MOI I) mit den heutigen Doktorandinnen und Doktoranden der zweiten Generation der Manchot Graduiertenschule (MOI II) in einem festlichem Ambiente auf Schloss Mickeln.

Zunächst wurden alle Anwesenden durch die beiden Sprecher der Graduiertenschule, Professor Johannes H. Hegemann und Prorektor Professor Klaus Pfeffer willkommen geheißen. Im Anschluss begrüßte der Prorektor für Forschung und Transfer, Professor Peter Westhoff, die Alumni und die Promovierenden auf das Herzlichste. Er äußerte zudem die Hoffnung, dass solche Treffen an der HHU Schule machen werden.

Danach berichteten vier der Alumni von ihrem bisherigen Ausbildungs- und Berufsweg. Hierbei lernten die Doktorandinnen und Doktoranden vier komplett unterschiedliche Tätigkeitsfelder näher kennen.

Zunächst begann Dr. Marek Widera mit der Schilderung des klassischen PostDoc-Weges, der ihn in ein Labor am Universitätsklinikum nach Essen geführt hat. Danach stellte Dr. Sabrina Thomas ihre Tätigkeit in der Industrie als Qualitätsmanagerin bei einer international tätigen Firma vor. Dr. Elisabeth Graef stellte ihre Weiterqualifizierung zum klinischen Monitor vor und erläuterte die daraus erwachsenden beruflichen Chancen näher. Last but not least berichtete Dr. Sandra Vergin über ihre Tätigkeit als wissenschaftliche Volontärin in einem Verlag.

Die Alumni ließen die Doktoranden hierbei sehr nah an ihren beruflichen Erfahrungen und insbesondere auch an den Schwierigkeiten beim Einstieg in den Berufsalltag teilhaben. Sie zeigten Lösungswege zur Bewältigung von Problemen auf und bildeten somit ein ideales Rollenmodell für die derzeitigen Promovenden der MOI II.

Nach den spannenden Vorträgen trafen sich Alumni und Doktoranden  in kleineren Gruppen zu weiteren Diskussionen,  in denen sowohl Hinweise für eine optimale Promotionsgestaltung wie auch Bewerbungstipps für ´den Job danach` gegeben wurden. Hierbei wurde auch der wichtige Aspekt der „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ thematisiert. Auch hierfür gab es sehr gelungene Vorbilder aus der ersten Graduiertenschule.

Ein Stehempfang mit Buffet bildete den kulinarischen Ausklang eines rundum gelungenen Abends, der von allen Anwesenden als äußerst interessant und bereichernd beurteilt wurde. Aufbauend auf dieses erfolgreiche Treffen soll es auch zukünftig weitere Treffen  zwischen den Alumni und den Promovierenden sowie den Projektleitern der MOI geben, um die Kontakte zu pflegen und ein MOI-basierendes Netzwerk aufzubauen, von dem alle Teilnehmenden auf unterschiedlichste Weise profitieren können.

 

 

Sprecher der MOI Manchot Graduiertenschule

Prof. Dr. Johannes Hegemann

Stellvertretender Sprecher
der MOI Manchot
Graduiertenschule

Prof. Dr. med. Klaus Pfeffer
______________________

wiss. Koordinatorin der MOI Manchot Graduiertenschule

Dr. Inge Krümpelbeck

MOI Manchot Graduiertenschule
Heinrich-Heine-Universität
Düsseldorf
Universitätsstraße 1
Gebäude: 25.12
Etage/Raum: 00.33
Tel.: +49 211 81-11877
Fax: +49 211 81-10637
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenProf. Dr. Johannes Hegemann